Diese Stelle teilen

Bezeichnung:  Entwicklungsingenieur *in modellbasierte Regelung

"Wir waren die Ersten, die in Japan Wechselrichter für den privaten Markt eingeführt haben, die dem rauen Klima standhalten: Produkte, die Veränderung möglich machen. Und wir mittendrin."

Joanna Marienhagen, Leiterin im Produktmanagement bei SMA

ENERGY THAT CHANGES: Als ein global führender Spezialist für Photovoltaik-Systemtechnik schafft SMA heute die Voraussetzungen für die dezentrale und erneuerbare Energieversorgung von morgen. SMA wurde 1981 gegründet, hat ihren Sitz in Niestetal bei Kassel und ist mit Vertriebs- und Servicegesellschaften in 18 Ländern weltweit präsent.

Möchtest Du an der Energieversorgung der Zukunft mitarbeiten? Willkommen bei SMA!

be energy. Deine Energie kann sich bei uns entfalten. Trage engagiert, mutig und zielorientiert zur Veränderung bei.
#chancengleichheit #entwicklungsmöglichkeiten #talentmanagement

be flexible. Gegebenheiten ändern sich, unsere Arbeitszeitmodelle bieten Dir eine Lösung.
#gleitzeit #mobilesarbeiten #teilzeitlösungen

be family. Gemeinschaft und Teamgeist sind uns wichtig. Deine Familie darf dabei nicht zu kurz kommen – wir helfen dabei.
#ferienbetreuung #familienservice #notfallbetreuung 

Hier erfährst Du mehr.

Entwicklungsingenieur *in modellbasierte Regelung

Bereich:  Test, Quality, Research & Development
Standort: 

Kassel, DE

Das Team Software Development erstellt die Firmware für PV- und Batterie-Wechselrichter aller Leistungsklassen sowie die intelligenten Produkte für Energiemanagement und Systemsteuerung. Hierbei setzt das Team auf modernste Technologien und Werkzeuge, um unsere Software automatisiert zu erstellen und qualitativ abzusichern.

 

Dein Beitrag für das große Ganze

 

  • Entwicklung von Betriebsführungs- und Regelungsalgorithmen von Stromrichtern für Photovoltaik- und Batteriespeichersysteme
  • Erprobung und Bewertung der Algorithmen durch Simulation, an Protoptypen im Labor oder durch Messungen im Feld
  • Ableitung der Systemanforderungen aus den Grid Codes mit dem Ziel der Netzintgration
  • Modellierung und Simulation von Erzeugungseinheiten, Komponenten und deren Steuerungseinheiten sowie elektrischer Energieversorgungsnetze
  • Untersuchung der Auswirkungen des Anschlusses von PV-/Batteriewechselrichtern und PV-/Batteriegroßanlagen auf elektrische Energieversorgungsnetze

 

Deine Fähigkeiten sind gefragt

 

  • Abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Regelungstechnik, Enegietechnik oder ähnlicher Fachrichtungen
  • Gute Fachkenntnisse in mindestens einem der Fachgebiete Regelungstechnik oder Netzintegration 
  • Gute Kenntnisse in Matlab/Simulink und Erfahrungen im Bereich der modellbasierten Entwicklung
  • Erfahrungen im Bereich der Softwareentwicklung von Vorteil
  • Interesse an Innovationen/konstruktiver Umgang mit Freiräumen
  • Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise, ein hohes Maß an Engagement sowie Teamfähigkeit

 

#bethechange Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Dein Kontakt ist Dennis Gerstenberg | HR Business Partner | Telefon: +49 561 9522-0

 

∗ SMA steht für Vielfalt und Chancengleichheit. Das Geschlecht hat keinen Einfluss auf den Bewerbungsprozess.